Kirsten Wallbaum -

Fernwehbesänftigerin und Farbenbändigerin mit Leidenschaft

Hier findest du keine klassische Vita, wie du sie vielleicht von Künstlern erwartest.

Obwohl ich einige Stationen des Kunstmarkts durchlaufen habe, zählen diese Zahlen, Daten und Fakten für mich nicht.

Ich freue mich, wenn dir meine Kunst gefällt und dabei für sich spricht.

Meine Zutat dafür sind meine Persönlichkeit, meine Empathie, meine Leidenschaft und meine Kreativität.

Deine wertvollste Zutat ist deine Erinnerung an eine besondere Reise und die
Verbundenheit mit einem besonderen Ort. Mehr braucht es nicht, oder was meinst du?

 

 

Vom Ruhrpott auf Umwegen zu neuen Ufern:

 

In der Seele zwar immer noch ein Ruhrpottkind, habe ich mich vor einigen Jahren, nach vielen Lebensstationen und Schicksalswegen, mit meinem Mann, meinen Bonuskindern und unserem Kater, am Steinhuder Meer niedergelassen.

Is ja gar nicht so weit weg vom "Westen"😉.

 


Was brachte mich zur gemalten Reiselust? Das Fernweh!

Manchmal bedarf es doch einer Wendung im Leben.

Aufgrund einer schweren Erkranung, konnte ich leider keine langen Fern- und Flugreisen unternehmen. An einem grauen Novembertag, holte mich der entsprechende Blues ein und ich blätterte mich durch alte Fotoalben und schwelgte in Reiseerinnerungen.

Dabei kanm mir die Idee, dieses Fernweh mit gemalten Reisebildern zu besänftigen.

Ich wollte jedoch die Fotos mit diesen tollen Urlaubsmotiven nicht einfach nur abmalen, sondern ihnen einen besonderen Spirit verleihen.

Ihnen Lebendigkeit geben und das gewisse Etwas.

So experimentierte ich mit Holz und Sand, wählte besondere Ein- und Ausblicke, um dem Blick auf die Dinge eine neue Perspektive zu geben.

 

Entstanden sind damals meine ersten Fernwehbilder wie z.B. die Holzboote in der Südsee, die Moschee in Casablanca oder der Marktplatz auf Bali.

 

Seitdem lässt mich die Gemalte Reiselust nicht mehr los.

 

 

 

Na gut, manchmal dann doch .....

 

....denn auch ich reise gerne.

Am Liebsten an die Ostsee oder auf die Balearen.

Traumziele, die ich noch bereisen möchte, sind Namibia und Neuseeland.

Dabei reise ich gerne eher gemütlich und achtsam.

Ich entdecke auf Reisen gerne Natur, Kunst und Kultur. Mag Aktivitäten wie Radtouren,  alte Steine anschauen oder durch schöne Geschäfte stöbern. Liebe Städtetrips, tolle Restaurants und gutes Essen. Dabei habe ich immer mein Handy griffbereit, um schöne Motive, besondere Perspektiven und Eindrücke festzuhalten.

Nicht nur auf Reisen, sondern auch zuhause lese ich gerne ein gutes Buch, am liebsten Krimis.

Ich kann auch stundenlang Reiseblogs verschlingen. Oder ganz "Old School" Reisesendungen im Fernsehen schauen.

Auch liebe ich interessante Architektur, halte mich gerne über aktuelle Wohntrends auf dem Laufenden und lasse mich davon inspirieren.

Die gemütlichen Stunden mit Familie und Freunden dürfen natürlich auch nicht zu kurz kommen.

Gerne trinke ich dabei in geselliger Runde einen guten Tropfen Wein und philosophiere dabei über Gott und die Welt. Ja, und gerne höre ich mir dabei auch Reiseberichte, Urlaubsanekdoten oder Weltenbummlergeschichten an.

Denn, Fernweh kann so herrlich bittersüß sein.

 

Damit ich auch schön flexibel bleibe, sorgen Yoga und Radfahren für den nötigen Ausgleich.