Gemalte Reiselust - Besänftigtes Fernweh

Reisebilder erinnern uns an wunderbare Momente, magische Urlaubsziele und einzigartige Begegnungen. Sie gehören für immer zu uns.


Eine besondere Reise, lebendig gehalten durch Oberflächen, Strukturen und Abstraktion.

Du kannst die einzelnen Bilder anklicken, um dir die Strukturen und Oberflächen näher anschauen zu können.

Die Kante des Hafenbeckens, hebt sich nicht nur durch Sand, sondern auch mithilfe von Marmormehl, plastisch hervor.

Auch hier spielt Sand eine Rolle. Ich liebe diese Strukturen. Vor Allem beim Fenstersims.

Für die Mauerstruktur habe ich feines Seidenpapier verwendet. Dabei habe ich es vorher zerknüllt, damit ich die Falten und Erhebungen nutzen kann.  

Die Äste des Baums, habe ich zum Teil mit echter Baumrinde gestaltet.

Die Gräser und die Erde habe ich mit Spachtelmasse, Sand und dickem Farbauftrag gestaltet.

Das Boot und der Steg im linken Bildbereich, sind aus Pappe und Wellpappe.

Und wieder ist Sand der Baustoff.

Für die  Fensterläden habe ich Wellpappe verwendet.

Ich hoffe, dass du das Ruder erkennen kannst. Es ist aus echtem Holz. Man erkennt es durch den Schattenwurf, den es erzeugt.

Dieser Steg ist nicht von Pappe, sondern aus Pappe.

Die Stühle habe ich mit Holzfurnier und Bambusstäben gestaltet.

Die Steine und Felsen habe ich mit Sand und  Marmormehl modelliert.



"Kirsten, was mich bei deinen Bildern immer  wieder fasziniert. Man wähnt sich förmlich an diesem Ort. Die Treppe hinaufgehen und eintauchen, einfach da sein.“


Die wertvollste Zutat jedoch, das ist deine Erinnerung an eine besondere Reise und die Verbundenheit mit einem besonderen Ort.